Gewusst-wie-Wuppertal Praxis für Lerntherapie und Beratung
Gewusst-wie-WuppertalPraxis für Lerntherapie und Beratung

Rechenschwäche /  Dyskalkulie

Woran erkenne ich, ob mein Kind eine Rechenschwäche hat?

 

Erste Anzeichen für Problem im Rechnen zeigen sich häufig schon in der Bearbeitung von Hausaufgaben.

 

Bei rechenschwachen Kindern kann man beobachten, dass sie z.B.

 

-  zählen statt rechnen

-  mit den Fingern rechnen

-  Zahlen verdrehen

-  besondere Problem mit Sachaufgaben haben

-  Probleme mit dem räumlichen Vorstellungsvermögen

    haben und der Rechts-Links-Unterscheidung haben

-  Schwierigkeiten  haben Strukturen zu erkennen, z.B.bei

   der Hundertertafel

-  Probleme haben eine Mengenvorstellung zu

   entwickeln

 

 

Nach einem ausführlichem Eingangsgepräch und einer

genauen Diagnostik wird ein individueller

Therapieplan erstellt.

 

Dabei ist es wichtig und oft notwendig die grundlegenden

Rechenfertigkeiten neu zu erarbeiten.

Deshalb beginnen wir dort, wo das Kind mit Sicherheit

wieder Erfolgserlebnisse haben wird und seine Stärken

erfährt.

Mit einem gestärktem Selbstvertrauen wird sich auch die

Motivation steigern und der Lernprozess beginnen.

<< Neues Bild mit Text >>

Hilf mir, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht.

 

(Maria Montessori)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gewusst-wie-Wuppertal Praxis für Lerntherapie und Beratung